Ververica GmbH  Alibaba Group

Plattform Ververica Flow

井 3.13 bis 井 3.17, Plattform Ververica flow, Gips, Marmormehl, Rügenkreide, Acryl auf Natur-Jute, Plexiglas Ververica Logo, Größen 60 x 60 cm, 60 x 90 cm, 60 x 120 cm, Gesamtgröße ca. 180 x 280 cm, 2020

Für die "Plattform Ververica flow" überarbeitete ich fünf Bilder und formierte sie zu einer kompakten Komposition. Bei der Herstellung dachte ich an frei fließende Streaming-Prozesse. Mit einer flüssigen Material-Mischung sorgte ich für eine fein fließende Struktur, die einen besonderen harmonischen Ausdruck möglich macht. Die horizontale Linie der drei Werke, vor der das Logo frei schwebt, fließt horizontal und bezieht sich auf die aristotelische Weise des Seins, der Handlungsebene. Flankiert wird es von dem oberen Bild, das den wogenden und chaotischen Zwischenraum darstellt, in und aus dem Energie hinein- und hinausströmt. Gleichzeitig ist es das Verbindungsbild zu der "Plattform Flink light". Das quadratische Bild unterhalb bezieht sich mit seinem vertikalen Fluss auf die platonische Vertikale des Seins, der geistigen Eingebungen und Visionen.

 

Das Corporate Identity der Ververica GmbH ergießt sich als Farbe über das Relief, breitet sich aus und fließt auch über den Rand des Bildes. So vereinnahmt sie die Oberfläche der Streaming-Landschaft. Das für das Auge auf der hellen Gips-Oberfläche bisher kaum Wahrnehmbare tritt nun in Erscheinung, mannigfache Schattierungen treten hervor, Absenkungen vertiefen sich optisch noch weiter durch Pigmentablagerungen. Über diesen Akt der aneignenden Verwandlung der Oberfläche schwebt der Geist, der diese Veränderung angefacht hat: der als Form klar umrissene Schriftzug Ververica. Weiß ist im Lichtspektrum die Farbe, die alle anderen Farben beinhaltet. Deswegen wird sie auch dem Geistigen zugeordnet aus dem alle Handlungen erfolgen.

 

Die Strukturen der Bilder mit seinen Kratern und Schluchten erinnern mich an unseren Mond, der stetig und ruhig die Erde umkreist. Erst unsere technischen Innovationen machen es möglich, ihm optisch und - für manche - auch habtisch nah zu sein. Mit Innovationen erweitern wir unsere Sinneswahrnehmungen und können andere Welten entdecken.

 

Bei diesem Werk und dem Werk  Plattform Flink light transformierten wir Bilder zu kraftvollen Marken- und CI-Aussagen, die den Kunstaspekt nicht nur beinhalten, sondern als Grundsubstanz erst sichtbar machen.

 

Jedes Einzelne der fünf Bilder, 井 3.13 bis 井 3.17, fügt sich zu einer eigenständigen Plattform zusammen, die mit der "Plattform Flink light" korrespondiert.

 

Das Download zu der Dokumentation des Prozesses gibt es hier.

井 3.13 (streaming 1) 60x90 cm

Horizontal, links


井 3.14 (streaming 2) 90x60cm

Horizontal, mittig


井 3.15 (streaming 3) 60x120 cm

Horizontal, rechts


井 3.16 (space between Platform Flink light and Ververica flow) 60x120 cm

Alle Richtungen, oberhalb


井 3.17  (ververica flow 4), 60x60 cm

Vertikal, unterhalb