Bei Dorien

Reproduktion des Kunstwerks 井 1.2, Digital-Druck auf Leinwand, Holzkeilrahmen, Auflage: 1/5, 2019, Maße: 125 x 140 cm, Signatur: Rückseite

Kunst zu betrachten und Energie zu spüren, die sie in sich trägt, ist mit Worten oft sehr schwer zu beschreiben. Man muss es einfach erleben. Dorien war tief bewegt von dem Werk, als sie mich mit Freunden im Atelier besuchte und wir uns lange über Kunst, Malerei und die aktuelle Kunstsituation in Berlin austauschten. Leider war das Maß des Originalwerkes (200 x 220 cm) zu groß und passte nicht in ihre Räume. Im Herzen trug sie es über eine lange Zeit, und wir überlegten, ob eine Reproduktion machbar wäre. Ich machte mir etwas Sorge, dass die Energie verloren geht, wenn wir einen Print des Werkes wagen. Das hat sich in diesem Fall in der Praxis nicht bestätigt, weil das gemeinsam mit dem Werk Erlebte in mir und in Dorien anklingt, wenn wir das Bild betrachten. Denn das Erleben des Orginals ruft der Print in uns ab. Ich bin sehr glücklich, dass es bei Dorien einen perfekten Platz gefunden hat und wir so geistig miteinander verbunden sind.

 

„Das Bild rührt und beruhigt mich jedes Mal wenn ich es mir ansehe. Und jedes Mal ist es neu.“

Dorien, 2020