Jedes Kunstwerk ist Zeuge einer existierenden Welt.

 

Kunst entspringt aus der Essenz des Menschen und ist eng mit seiner Natur verbunden. Dieser Quell spricht über Bilder, Metaphern und Symbole und bedient sich der bewussten und unbewussten Wissensmatrix des Künstlers. Sie schickt Botschaften, die nur für die Künstlerin/den Künstler eine persönliche Bedeutung haben. Ein Kunstwerk ist ein Licht der inneren Essenz und im besten Fall strahlt durch ihm der Quell selbst hindurch, rein und klar, so dass sein Scheinen zeitlos und ewiglich im Werk währt.

 

Man kann es mit einem tropfen Wasser vergleichen, der in ein stilles Gewässer tropft: so wie dieser Tropfen Wellenbewegungen nach außen schickt, so funktioniert die Kommunikation durch die Essenz, die wir als Ahnung, Bilder und Assoziationen wahrnehmen können, wenn wir mit der Aufmerksamkeit nach Innen - also auf unsere Intuition - gehen. Dies ist eine uralte uns alle innenliegende Fähigkeit, mit der Natur zu kommunizieren: unsere Ahnungen, die unsere Kraft sind und unser Vertrauen, das uns in der Welt verankert.

 


Gespräch über die künstlerische Arbeit

Du möchtest Deine künstlerische Arbeit besprechen? Bringe Deine Arbeit mit und wir treffen uns bei mir im Atelier, Zuhause oder bei Dir. Ziel dieses Gespräches ist es, bewusst zu machen, was Dich bewegt, was Dir wichtig ist, die Besonderheiten der künstlerischen Arbeit hervorzuheben, wie Deine Arbeit wirkt und welche Perspektiven sie aufzeigen kann. Gerne begleite ich Dich in Deiner künstlerischen Selbstfindung und gebe Tipps und Anregungen.

 

Besprechung der künstlerischen Arbeit  ca. 1 h / 50 EUR

 


Reflexionsgespräch

 

Bei einigen Menschen kommt es vor, dass die innere Essenz wie Authentizität, Integrität, Charisma, Urvertrauen, Weisheit, Transformationskraft und die damit verbundenen Ressourcen wie Mut, Neugierde, Menschlichkeit, Offenheit von den äußeren Ebenen, also Umwelt und Verhalten unterbrochen sind und nicht fließen können. Das kann unterschiedliche Ursachen haben. Meist sind es Ängste, nicht geäußerte Bedürfnisse oder die verinnerlichten Rollenbilder die wir teils automatisiert und unhinterfragt leben, dass wir am Ende nur noch diese Rollenbilder sind und unseren eigentlichen und wunderschönen inneren Quell vergessen und irgendwann nicht mehr hören.

 

Kunstwerke entstehen so aus der Öffnung und freien Fluss der Essenz heraus und finden ihren Weg von der inneren Welt in die Äußere und klingen beim Betrachter von Außen nach Innen zu seiner Essenz an. Die Natur unseres Gehirnes ist es, alles was es wahrnimmt, in Schubladen zu stecken und mit dem abzugleichen, was es bereits kennt. Für die Reflexion und Herstellung des Kunstwerkes ist es erforderlich, dass wir offen sind, unsere Assoziationen frei fließen lassen, ohne zu bewerten, einfach stehen lassen  können ohne zu zensieren. Wir tragen alle Antworten in uns selbst und niemand sonst kann uns sagen, was richtig für uns ist oder wie ein Kunstwerk richtig zu sein hat.

 

Ein Reflexionsgespräch ist ein Sprach-Kunstwerk über das Kunstwerk, bestehend aus intuitiven Reden, bewussten, kunstvollen Fragens und nötigem "Raum" geben für das, was aufsteigen und gesehen werden will. Dazu gehört die Fähigkeit des sensiblen Aufnehmens der Worte und Materialität des Kunstwerkes  sowie die achtsame Wahrnehmung des Anklangs zwischen den Zeilen. Am Ende dieses Gespräches wirst Du mehr Klarheit über Dich selbst haben und sehen, wo Du stehst. Bei diesem Gespräch geht es nur darum, wie Du und das Kunstwerk auf den inneren Ebenen miteinander kommunizieren und nicht darum, wie das Kunstwerk in dem kunsthistorischen Kontext einsortiert werden kann.

 

Reflexionsgespräch 2 h / 100 EUR

 


Coaching

coming soon...